Operationsverstärker - Grundschaltungen - Seite 10 - Seite zurück Seite vor




2.4     invertierender Summierverstärker
zur Lösung

Aufgaben:
1. Ergänzen Sie die Berechnungen mit den oben vorgegebenen Werten !

2. Welcher Wert u2 ergibt sich mit Rk = 750kΩ und Re1 = Re2 = 150kΩ bei ue1=0,7V und ue2=0,45V ; UB = ±15V ?
    







3. Welche maximale sinusförmige u2 in Vss ergibt sich mit UB = ±15V und den Werten wie bei 2. , wenn
    ω1 = 1 und ω2 = 3 ist ? Bearbeiten Sie diese Aufgabe mit dem Programm "opverst1.exe" .



4. Entwerfen Sie eine Summierschaltung für drei Signale mit vu1 ≈ 2 ; vu2 ≈ 5 und vu3 ≈ 8 bei reing1 ≈ 18kΩ.
    Wählen Sie die Bauelemente nach den E12/E24-Reihen und zeichnen Sie die Schaltung !


zum Menü zum Seitenanfang Seite vor